Feuer zerstört Keller in Wohnhaus

Döbeln.

Ein Brand ist am gestrigen Dienstagnachmittag in einem Keller eines Mehrfamilienhaus in der Dresdner Straße in Döbeln ausgebrochen. Durch das Feuer wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei mehrere Kellerboxen sowie verschiedene Versorgungsleitungen beschädigt. Verletzt wurde niemand. Fünf Hausbewohner hatten sich schon selbstständig in Sicherheit gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei hat nach eigenen Angaben jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler soll am heutigen Mittwoch zum Einsatz kommen. Er prüfe dabei insbesondere, ob es sich eventuell um Brandstiftung handeln könnte. (ug)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.