Pelikanblut

Zum Heimkinostart am 9. April 2021 verlosen wir zwei Blu-rays des Films

In "Pelikanblut" adoptiert Nina Hoss als Mutter Wiebke ein Mädchens namens Raya aus Bulgarien. Anfänglich ist die 5-Jährige noch ein charmantes, süßes Mädchen, doch mit der Zeit entpuppt sie sich als immer aggressiver und verbirgt etwas in sich... Zum Heimkinostart am 9. April 2021 verlosen wir zwei Blu-rays des Films. Einfach Bildpaare-Spiel lösen und gewinnen!
 

Über den Film:

Als Wiebke (Nina Hoss) nach langem Warten die Chance bekommt, ein weiteres Mädchen, Raya, aus Bulgarien, zu adoptieren, geht für sie und ihre Tochter Nikolina ein langersehnter Wunsch in Erfüllung. Nach der anfänglichen Freude über die neue Schwester, merken Wiebke und Nikolina bald, dass die kleine Raya etwas verbirgt. Durch unkontrollierte Wutanfälle und Aggressionen stellt sie eine zunehmende Gefahr für ihre Umwelt dar. Um ihre Familie zu retten, muss Wiebke schließlich über Grenzen gehen und eine extreme Entscheidung treffen.
 

PELIKANBLUT mit einer brillant spielenden Nina Hoss war der Eröffnungsfilm beim Venedig Film-Festival Orrizonte 2019. Regisseurin Katrin Gebbe ("Tore tanzt") kombiniert in ihrem zweiten Spielfilm gekonnt Horror und Drama zu einem aufregenden Genre-Mix.
 

 

Gewinnspiel

Zum Heimkinostart von "Pelikanblut" verlosen wir zwei Blu-rays.

 

► Hier geht's zum Bildpaare-Spiel.

 

 

Gewinnspiel läuft bis zum 25. April 2021.

Teilnahmebedingungen

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.