Frisches Blut für alten Stadtteil

Neue Baugebiete um größere Wohnungen sollen junge Familien in den alternden Zwickauer Westen holen. Das bringt vorübergehend aber Unannehmlichkeiten mit sich.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    Interessierte
    05.09.2019

    Die machen es bei uns wie rings um Fulda und anderen Kleinstädten im Westen , die bebauen alle Felder und Wälder ...
    War denn das 1989 der Slogan , ich kan mich nicht entsinnen ....

  • 4
    3
    Tauchsieder
    05.09.2019

    Schluss mit dem Flächenfraß, statt Eigenheime Eigentumswohnungen schaffen. Auf diesen Flächen könnte ein mehrfaches an Wohneigentum geschaffen werden. Das wäre der richtige Weg das immer weniger werdende Bauland bestmöglich zu nutzen.