Gedenken und Dank an einem ambivalenten Schicksalstag

Bei einer Kranzniederlegung am Mahnmal im Stadthallenpark Oelsnitz ist am Samstag der Opfer von Gewaltherrschaften des 20. Jahrhunderts gedacht worden. Beim anschließenden Gottesdienst stand dann der Mauerfall im Mittelpunkt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.