Gefälle bei Vermögen zwischen West und Ost immer noch groß

Wer Häuser, Wohnungen und Aktien besitzt, konnte sein Vermögen in den vergangenen Jahren deutlich mehren. An vielen Menschen in Deutschland geht der Boom allerdings vorbei.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    3
    Interessierte
    24.04.2019

    Unser ´Vermögen´ haben die sich doch in den Westen geholt mit dubiosen Geschäften/Spielchen , und wenn man nichts wieder dazu verdient , wo soll denn dann ´Vermögen´ herkommen ???
    Hier haben Westler gut verdient und viel ´Vermögen` gemacht , hatte man doch die Ostler ausgenommen und das Land ausgeräumt und sich selbst zum Millionäre gemacht. ...

    Die Häuser und Wohnungen haben die Wessis aufgekauft und vermieten die für viel Geld und haben dafür Aktien gekauft ...
    Wer kein Eigentum hat und wenig verdient , kann keine Aktien kaufen , der hat damit zu tun , sich am letzten Tag im Monat noch ein Brot zu kaufen ......