Gericht: Tunesier mit 14 Identitäten

Omar R. aus dem Plauener Asylheim ist gestern wegen unerlaubter Einreise verurteilt worden. Dem Prozess blieb der junge Mann aber fern. Laut Anklage hat er 14 Identitäten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    2
    aussaugerges
    14.01.2018

    Laut ""Spiegel"" sollen ja noch Millionen kommen.
    Soll ja schon alles in der EU beschlossen sein

  • 6
    2
    Interessierte
    14.01.2018

    Wie viele Ausländer gibt es denn da noch mit mehreren Idenditäten , womit die diesem Land ( also den Behörden und Politikern ) auf der Nase herum tanzen ... `
    Ein Deutscher könnte sich das gar nicht leisten , wo er doch einen Wohnsitz haben muß mit einem entsprechenden Dokument ...

    Und Obdachlose nutzen das wohl noch nicht aus ...?????
    ( bzw . - die bekommen ja keine Almosen und auch kein ´Asyl` vom Staat , die haben ja nur einen Schlafsack oder ein Zelt und die ehrenamtliche Tafel , worum sich dieser Staat nicht kümmert

  • 9
    1
    Zeitungss
    14.01.2018

    @Dorpat/Vandanser: 2 x VOLLTREFFER, besser kann man es nicht formulieren. Wer die Verfahrensweise noch nicht mitbekommen hat, bzw. dafür verantwortlich ist, sieht das natürlich anders.
    Was die Behörden in diesem Fall veranstalten, ist schon ein Krimi der besonderen Art. Die 260 Tagessätze landen beim Steuerzahler oder glaubt doch noch jemand an den Weihnachtsmann ???
    Man kann die Bürger der Länder schon verstehen, in denen sich die Begeisterung für die "Schützlinge" in Grenzen hält. Wer es nicht glauben will, kann es durch einen Selbstversuch probieren.

  • 5
    2
    aussaugerges
    14.01.2018

    Die Bananenrepublik!!!

  • 9
    1
    gelöschter Nutzer
    13.01.2018

    Streicht ihm die 14 Unterstützungen, dann erscheinnt er schon vor Gericht, um zu klagen.

  • 13
    1
    Dorpat
    12.01.2018

    Wenn er 14 Identitäten hat, wäre es doch nicht zu viel verlangt gewesen, wenn nur eine davon vor Gericht erschienen wäre!