Gersdorfer nutzen den Heimvorteil

Gersdorf.

Der Gersdorfer Faustball-Nachwuchs hat seinen Heimvorteil am ersten Spieltag der U-12-Bezirksliga gut ausgenutzt. Sowohl die erste als auch die zweite männliche Jugendmannschaft der SSV Blau-Weiß blieben in ihren Spielen gegen das Mixed-Team des FV 1925 Glauchau-Rothenbach ungeschlagen. Zu Buche standen in den beiden Partien jeweils ein Sieg und ein Unentschieden. In den Begegnungen gegeneinander gewann jeweils Gersdorf II. Beim Spieltag der U 10 in Glauchau blieben die Gersdorfer jedoch ohne Sieg. Die erste Mannschaft der Gastgeber gewann drei Spiele, St. Egidien eins. (kpk/ewer)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.