Go East: Autoreise im Autokino

Stilecht in einer Uniform der damaligen Roten Armee hielt der ehemalige Reichenbacher Thomas Kropff am Freitagabend im Autokino an der Göltzschtalbrücke nochmals seinen Vortrag über die abenteuerliche Reise von vor knapp 20 Jahren im Lada Niva über 12.000 Kilometer von Dresden zum Baikal. Mehr als 200 Reiseverrückte in 60 Autos lauschten der Reportage. Dass er mit seiner Art des Reisens nicht allein ist, bezeugten zahlreiche Gäste mit Geländefahrzeugen. Im stürmischen und regnerischen Wetter zeigte sich, dass es im gut ausgestatteten Wagen doch am bequemsten ist. (stepc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.