Innovationspreis Weiterbildung geht nach Ehrenberg

Ehrenberg/Dresden.

Der Förderkreis Centro Arte Monte Onore Ehrenberg wird am Mittwoch in Dresden mit dem Innovationspreis Weiterbildung ausgezeichnet. Das bestätigte ein Sprecher des Sächsische Kultusministeriums. Der im Rittergut Ehrenberg ansässige Verein erhält den Preis für sein Theaterprojekt "Marco Polo".

In diesem treten Menschen mit und ohne Behinderung aus unterschiedlichen Nationen, Kulturen und Religionen zusammen auf. Es ist durch die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Reiseberichten Marco Polos zudem eine kulturelle Weiterbildung der Beteiligten. Im Umgang miteinander wird auf die den Ausbau sozialer Kompetenzen wie Empathie, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Toleranz und Zuverlässigkeit gezielt. Nicht zuletzt erlernten die Teilnehmer handwerkliche Fähigkeiten - zum Beispiel bei der Masken- und Requisitenherstellung. Außerdem werden persönliche Kompetenzen der Teilnehmer wie Lernbereitschaft, Kreativität und Ausdrucksvermögen geschult. Das Zusammenspiel dieser Akteure sollte nicht nur bei den Mitwirkenden, sondern auch beim Publikum zu einem Abbau von Barrieren führen. (bp/jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...