Jubiläums-Jubel ein Strohfeuer?

"850 Jahre Silberfund" hat Freiberg 2018 gefeiert. Mehr Übernachtungsgäste hat das der Stadt nicht gebracht - im Gegenteil.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Juri
    21.05.2019

    Na Herr Przybyla, da war wohl Ihre Recherche auch nicht viel mehr wert als ein Strohfeuer?
    Freuen Sie sich doch einfach dass "Ihr" Laden so anständig weiter läuft. Dass auch die Generation nach Ihnen engagiert für unsere Stadt am Werk ist, das kann man mit ein wenig gutem Willen überall sehen und bestaunen. Was soll dieses abwertende Gerde?
    "Alles hat seine Zeit".
    Ich mag Menschen, die wissen wenn es genug ist. Ich mag Menschen die mit Ihrer Erfahrung ohne zu bevormunden weiter am Ball bleiben. Ich mag Menschen die der Jugend Raum geben, bei Schwierigkeiten beratend da sind und sich über Erfolge ehrlich freuen können.
    Mit Menschen, die sich für den Mittelpunkt der Welt halten und manchmal sogar nachtreten, mit solchen Menschen kann ich nicht viel anfangen.