Kita-Tarif: Beschluss auf Juli verschoben

Drebach.

Ein Formfehler hat den Drebacher Gemeinderat von einem Beschluss abgehalten, der eigentlich am Dienstagabend gefasst werden sollte. Dabei ging es um die Anpassung der Tariferhöhungen in den örtlichen Kitas, die sich in freier Trägerschaft befinden. "Diese wurde bislang immer im Folgejahr vorgenommen, jetzt soll es direkt erfolgen", sagt Bürgermeister Jens Haustein, der diesen Tagesordnungspunkt allerdings auf die nächste Sitzung im Juli verschob. Grund dafür war ein Einwand von Gemeinderat Volker Weber (BiD). Er hatte darauf hingewiesen, dass der Antrag offiziell nicht von einem Trägerverein, sondern nur vom Mitglied eines solchen Vereins gekommen war. "Die Reihenfolge wurde nicht eingehalten, es könnte Einwände geben", lautete seine Argumentation. Trotz der Verschiebung werde sich am Inhalt der Entscheidung nichts ändern, betonte Haustein. Die Kita-Mitarbeiter sollen rückwirkend am März, dem Zeitpunkt der letzten Tarifänderung, höhere Löhne erhalten. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.