Kleine Lok kommt groß raus

Anfang Juli wird es wieder das Sommerfest am Bahnhof Amerika geben. Doch auch im Winter kann man schön feiern.

Amerika.

Ein kurzes Hupsignal. Der Motor wird lauter. Und schon rollt die Lok in Richtung Rochsburg los und verschwindet aus dem Sehfeld. Nach wenigen Minuten ist sie zurück am Bahnhof Amerika. Weitere Besucher machen Fotos und haben erstmals die Gelegenheit, im Führerstand mitzufahren.

Die Lok, die zum Winterfest am Sonntag im Peniger Ortsteil für Aufsehen sorgt, ist eine kleine, 25 PS starke und acht Tonnen schwere Schöma Rangierlok. "So wie sie hier steht, gibt es die Lok kein zweites Mal", erklärt Andreas Wende, Vorsitzender des Fördervereins Muldentalbahn und Eigentümer der Lok. Das Fahrzeug wurde 1970 für einen Kunden in Köln gebaut. Einzigartig ist sie aufgrund ihrer Ausstattung mit geschlossenem Führerhaus und Standheizung. Wende hat die Lok, nachdem er sie erworben hatte, eineinhalb Jahre restauriert, Motor und Lackierung wurden erneuert.

Die Lok hatte es auch David Bochmann aus Mühlau angetan. Der Eisenbahnfan war mit Familie nach Amerika gekommen. "Uns gefällt es hier sehr gut", meinte er kurz vor der Abfahrt mit der Schöma-Lok.

Zu sehen war auch ein besonderer Traktor, ein ZT 300 ZMF. Der Fortschritt-Universaltraktor kann sowohl auf Straßen und Wegen als auch auf Schienen fahren. Im Güterschuppen wurde zudem eine Fotoausstellung mit Bahnbildern aus der Ukraine gezeigt.

Wie das Sommerfest entwickelt sich auch das Winterfest immer mehr zu einem Line-Dance-Treffen. Etwa 50 Line-Dancer, unter anderen aus Schwarzenberg, Chemnitz, Penig, Frankenberg und Rochlitz zeigten ihr Können und sorgten für gute Laune. Der Förderverein Muldentalbahn hat zwölf Mitglieder. Eins seiner Ziele ist es, den Bahnhof Amerika wieder voll funktionsfähig zu machen und das Gleis zum Güterschuppen wieder zu verlegen. Auch das Stellwerk am Wechselburger Bahnhof soll erhalten werden.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    0
    Hanneswbg
    10.02.2020

    Sehr sehr schön, aber leider ist Amerika kein Bf sondern ein Hp und seit beinahe 20 Jahren halten auch keine Züge mehr. Vielleicht geht aber auf dieser Strecke doch irgendwann noch mal was!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...