Konstantin Wecker plädiert für Revolution der Zärtlichkeit

Am Freitagabend gastierte der Liedermacher mit dem Programm "Solo zu zweit" im ausverkauften Crimmitschauer Theater. Dabei machte der bekennende Pazifist seine Sichtweise auf die Welt deutlich.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...