Kreisverband treibt Saisonplanung voran

Zwickau.

Der Tischtennis-Kreisverband Zwickau hat die vorläufige Staffeleinteilung für die kommende Saison veröffentlicht. Demzufolge werden in der Westsachsenliga neben den Bezirksklasse-Absteigern SV Ortmannsdorf II und SG Meerane die SG Callenberg, Wilkau-Haßlau III, Germania Werdau, Vielau II, Obercrinitz/Hartmannsdorf, Rotation Langenbach sowie Remse III und Stenn III (Aufsteiger aus der Kreisliga) auf Punktejagd gehen. Zudem ist der Spielbetrieb für 2020/21 mit einer Zehnerstaffel in der Kreisliga sowie je zwei Staffeln in der 1. und 2. Kreisklasse mit bis zu acht Mannschaften vorgesehen. Der Verband bittet alle Vereine, die ihr Startrecht nicht wahrnehmen wollen, um eine Rückmeldung bis 10. Mai, um danach Planungssicherheit zu haben. Die Staffeleinteilung für den Nachwuchs erfolgt nach Meldeeingang. Die Spielkommission bittet auch hier um entsprechende Informationen der Vereine bis 10. Mai. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.