Kreisverkehr in Richtung Aue dicht

Aue/Schwarzenberg/Annaberg.

Kaum dass die B 101 in Grünstädtel wieder offen ist, kündigt die Stadt die nächste Vollsperrung der Bundesstraße in Schwarzenberg an. Ab Dienstag wird der Schenkel (Straße der Einheit) zum Kreisverkehr am Viadukt voll gesperrt. Grund ist das langfristige Vorhaben der Erzgebirgsbahn, die Eisenbahnbrücke in Richtung Johann'stadt zu erneuern. Der massive, derzeit ummantelte Betonpfeiler soll abgerissen werden. Als Vorarbeiten dafür sei das Umverlegen von Kabeln notwendig. Dies soll ab Dienstag in einem ersten Schritt erfolgen. "Zugleich werden dabei Leerrohre für den Ausbau des Breitbandnetzes mit verlegt", ergänzt Schwarzenbergs Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer. Ab Dienstag ist zunächst die Durchfahrt aus Richtung Aue kommend in Richtung Johanngeorgenstadt und Annaberg nicht mehr möglich. Die Umleitung von Aue kommend wird weiträumig über Grünhain-Beierfeld und Elterlein nach Annaberg geleitet. Die Umleitung Richtung Johann'stadt führt über Neuwelt und Hofgarten. An der Baustelle wird eine Ampel den Verkehr einspurig führen. Am Abzweig der Eibenstocker Straße Richtung Heide wird die Vorfahrt geändert. (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.