100. Geburtstag von Joseph Beuys: "Er war einer der kritischsten Betrachter unserer Zeit"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bekannt wie ein bunter Hund, aber vielen ein Rätsel geblieben: Das ist Joseph Beuys. Am 12. Mai, jährt sich der Geburtstag des weltbekannten Künstlers zum 100. Mal. Einer, der ihn gut kannte, war sein Vertrauter und Sekretär Heiner Bastian aus Berlin - wobei das Wort "Sekretär" nie passend gewesen sei, sagt Bastian selbst. Er ist Lyriker, Kunstexperte und -sammler; die Kunstsammlungen Chemnitz und Dresden etwa verdanken ihm Schenkungen und Leihgaben. "Freie Presse" hat ihn nach seinen Erinnerungen an Joseph Beuys gefragt.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.