21. Highfield Festival beginnt: Bad Religion sagt ab

Großpösna (dpa/sn) - Das 21. Highfield Festival startet heute am Störmthaler See bei Großpösna (Landkreis Leipzig). Die Veranstalter rechnen bis Sonntag mit 35 000 Besuchern. Am ersten Festivaltag gibt es elf Konzerte. Auf den zwei Bühnen stehen unter anderen Clueso, Bilderbuch, Dropkick Murphys, Alligatoah und Billy Talent. Insgesamt spielen mehr als 40 nationale und internationale Künstler an den drei Festivaltagen. Die US-Punkrockband Bad Religion musste ihren für Samstag geplanten Auftritt aus familiären Gründen absagen. Dafür springen nach Angaben der Organisatoren die Donots ein.

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind laut Veranstalter mehrere Traktoren mit Wassertanks im Einsatz. Sie wässerten die Parkplätze, das Veranstaltungsgelände und die Hauptlaufwege, um Bränden vorzubeugen. Außerdem seien offizielle Grillstellen auf den Campingplätzen eingerichtet worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...