Antonio Banderas: Ich habe mich neu erfunden

Antonio Banderas spielt in ««Dolor y Gloria» von Pedro Almodóvar einen bekannten homosexuellen Regisseur. Ein Film, in dem er sich als Schauspieler neu erfunden hat. In Cannes hat er dafür den Preis als bester Darsteller gewonnen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...