Bachfest Leipzig: Anteil der ausländischen Besucher wächst

Leipzig (dpa) - Das Leipziger Bachfest zieht immer mehr Besucher aus dem Ausland an. In diesem Jahr steuere das Fest auf einen 40-prozentigen Anteil von ausländischen Gästen zu, sagte Intendant Michael Maul. Aus mindestens 40 Ländern würden die Besucher anreisen. 2018 lag der Anteil bei 38 Prozent. Diesmal sei auch die Nachfrage von Reiseveranstaltern gestiegen, sagte Maul. Das zeige, dass das Bachfest im Ansehen noch einmal einen Sprung nach vorne gemacht haben.

Das Festival wird vom 14. bis 23. Juni unter dem Motto «Hof-Compositeur Bach» veranstaltet. Rund 160 Veranstaltungen stehen auf dem Plan. Laut Intendant Maul ist das Festival ausgesprochen vielseitig. Es würden alle denkbaren Aufführungspraxen der Bachschen Musik erkundet. Zudem seinen neue Spielorte in der Stadt dazugekommen.

2018 waren 79 000 Besucher gezählt worden. Dieser Rekord werde in diesem Jahr absehbar nicht geknackt werden, weil weniger Tickets zur Verfügung stünden, sagte Maul. Der Erfolg des Bachfest lasse sich nicht auf die Zahl der verkauften Tickets reduzieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...