Chefdirigent Janowski verlängert Vertrag bei Philharmonie

Dresden (dpa) - Marek Janowski hat seinen Vertrag als Chefdirigent der Dresdner Philharmonie um ein Jahr bis Sommer 2023 verlängert. Die Musikerinnen und Musiker hätten sein Angebot mit «überwältigender Mehrheit» angenommen, teilte die Philharmonie am Montag mit. Mit einer konzertanten Aufführung von Richard Wagners «Ring des Nibelungen» und einer Japan-Tournee seien unter seiner Leitung große Projekte für den Herbst und Winter 2022 geplant. Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) sprach von einer Ehre für Dresden und einem großen Vertrauensbeweis.

Der 81-jährige Janowski gehört zu den führenden Dirigenten seiner Generation. Von 2001 bis 2003 war er schon einmal Chefdirigent der Dresdner Philharmonie. Mit Beginn der Konzertsaison 2019/2020 kehrte er in dieser Position und als künstlerischer Leiter des städtischen Orchesters an die Elbe zurück. Janowski hat sich sowohl im Konzert- als auch im Opernbetrieb weltweit einen Namen gemacht.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.