Christina Ricci spielt in viertem «Matrix»-Film mit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

«Matrix» kam 1999 in die Kinos und gewann vier Oscars, unter anderem für die besten visuellen Effekte. 2003 folgten die Fortsetzungen «Matrix Reloaded» und «Matrix Revolutions».

Berlin (dpa) - US-Schauspielerin Christina Ricci (41) soll im vierten Teil der «Matrix»-Saga mitspielen. Das berichteten die US-Branchenmagazine «Collider» und «Variety» am Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf eine Mitteilung der Produktionsfirma Warner Bros.

Ricci spielt demnach in «Matrix 4» neben «Neo» Keanu Reeves und «Trinity» Carrie-Anne Moss. Zum Cast gehören außerdem Stars wie Jada Pinkett Smith, Yahya Abdul-Mateen II, Priyanka Chopra Jonas, Jonathan Groff und Neil Patrick Harris. Welche Rolle Ricci übernehmen wird, gab Warner Bros. zunächst nicht bekannt. Der vierte «Matrix»-Film soll im Dezember 2021 in die Kinos kommen. Einen offiziellen Titel hat der Film noch nicht.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €