Dave Grohl veröffentlicht Autobiografie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Sänger der Foo Fighters ist unter die Autoren gegangen. Er will von seinem Leben erzählen.

Berlin (dpa) - US-Rockstar Dave Grohl blickt bereits auf viele Jahrzehnte im Musikgeschäft zurück - im Oktober will der Frontmann der Foo Fighters nun seine Memoiren veröffentlichen.

Eine elfminütige Einführung in seine Autobiografie mit dem Titel «The Storyteller» (Der Geschichtenerzähler) teilte der 52-Jährige am Dienstag (Ortszeit) auf Youtube. Darin berichtet der Musiker von den ersten Alltagsbeobachtungen, die er in seinem Kinderzimmer mit einem Kassettenrekorder aufnahm, und den ersten Konzert-Touren als 18-Jähriger mit seiner damaligen Band Scream.

In dem Buch wolle er aber natürlich auch von seiner Zeit als Schlagzeuger bei Nirvana und seinen Erlebnissen mit den Foo Fighters berichten, kündigte Grohl an.

Angebote, seine Memoiren von einem Autor schreiben zu lassen, habe er abgelehnt, sagte Grohl. «Ich wollte diese Geschichten schreiben, wie ich es immer getan habe - mit meiner eigenen Hand.» Schon im vergangenen Jahr hatte er immer wieder kurze Geschichten aus seinem Leben auf dem Instagram-Account «Dave's True Stories» veröffentlicht, darunter Begegnungen mit Stars wie Prince oder David Bowie. «The Storyteller - Tales of Life and Music» erscheint am 5. Oktober.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.