Der Retter der Projektoren

Die Olsenbande. Oberindianer Gojko Mitic. Oder Gert Fröbe, der Bond-Bösewicht. Alle waren sie bei Matthias Trenz im Kino. Und das nicht nur auf der Leinwand. Später wurde aus ihm, dem Zwickauer Filmvorführer, ein Notfallsanitäter. Und in seiner Wohnung ist er ebenso ein Retter - für Relikte aus alten DDR-Kinozeiten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...