Dresden, Boston, Paris: Tanzakademien gründen Compagnie

Artikel anhören:

Dresden (dpa) - Die Palucca-Hochschule für Tanz Dresden hat zusammen mit zehn anderen renommierten Akademien etwa aus Paris, London, Boston und Toronto das Ballet Unleashed für junge Künstler gegründet. Nach deren Angaben bringt die projektbasierte Compagnie Choreografen und Tänzer weltweit zusammen, um Ideen auszutauschen und Ballettprojekte zu erarbeiten. Aufstrebende und etablierte Choreografen sollen neue Werke für Ballettschulabsolventen schaffen und deren künstlerische Entwicklung fördern helfen.

Geplant sind Projekte jenseits traditioneller Ansätze. Den Auftakt macht im April die britische Choreografin Cathy Marston, bewerben können sich Absolventen 2020 und 2021 der elf beteiligten Institutionen. Dazu gehören die Canada‘s National Ballet School (Toronto), die Dutch National Ballet Academy (Amsterdam), die Royal Ballet School (London), die Ballet School der Opera National de Paris, die Royal Danish Ballet School (Kopenhagen), die Boston Ballet School (USA) und die New Zealand School of Dance.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.