Dresdner Musikhochschule gewinnt ersten Preis in Wettbewerb

Dresden (dpa/sn) - Vier Studierende der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden haben im Hochschulwettbewerb Musikpädagogik den ersten Preis gewonnen. Judith Beckedorf, Ladislav Pazdera, Georg Wiede und Ida-Lene Bragenitz hätten den Wettbewerb der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen für sich entschieden, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. Sie reichten einen Beitrag aus der Fachrichtung Instrumental- und Gesangspädagogik ein.

In ihrem Projekt ging es um Gitarren-Unterricht. Per Videoanalyse untersuchten die Studierenden, wie sich unterschiedliche Methoden auf den Erfolg des Unterrichts auswirken. Daraus entwickelten sie einen methodischen Leitfaden. Er hoffe, dass dieser nun in Ausbildung und Berufspraxis diskutiert, erprobt und weiterentwickelt wird, erklärte Julian Schunter, der die Gruppe im Rahmen des Masterstudiums Musikpädagogik an der Musikhochschule Dresden betreut.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.