Einladungen für Feine Sahne Fischfilet

Das Bauhaus Dessau sagt ein Konzert der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet ab. Aus anderen Bauhaus-Städten hagelt es heftige Kritik - und es folgen zwei Einladungen von auswärts und ein klares Bekenntnis aus Dessau. Doch die Stiftung Bauhaus bekräftigt ihre Entscheidung.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    2
    Hinterfragt
    25.10.2018

    Ich wollte ja eigentlich hier nicht mehr mitmachen (dank Overblocking) , aber da ich Fleischhauer und seine Kolumne mag, eine Ausnahme; Passt wie die Faust auf's Auge:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/meinungsfreiheit-sie-verlassen-den-oeffentlich-kontrollierten-sektor-kolumne-a-1235051.html

  • 4
    5
    BlackSheep
    24.10.2018

    Wie gesagt dieses Land ist auf dem linken Auge blind.
    https://www.welt.de/kultur/stuetzen-der-gesellschaft/article182590506/Don-Alphonso-Druck-auf-das-Bauhaus-Stalin-und-Ulbricht-gefaellt-das.html
    Schon interessant Blachadder, über Freiwild maulen aber eine Linke Band mit gewaltverherrlichenden Texten ist völlig ok.

  • 5
    2
    Blackadder
    23.10.2018

    @Hankman: Ich finde leider online keinen Beleg dafür, dass das Bauhaus Dessau die Ausladung zurück genommen hätte. Woher haben Sie diese Info?

    Es ist gerade in unseren Zeiten fatal, wenn eine Einrichtung, wie das Bauhaus, mit dieser Geschichte so unglaublich geschichtsvergessen agieren kann. Es kann auch nicht sein, dass vor dem völkischen Kulturverständnis einer AfD kapituliert wird, schlimm genug, dass dies schon in anderen Städten passiert ist, wo Kunstwerke auf Druck der AfD abgebaut worden sind (Kassel). Wo kommen wir denn da hin, wenn eine rechtsradikale Minderheitenpartei vorschreibt, welche Kunst entartet ist und welche dem deutschen Volksempfinden genehm ist?

  • 2
    4
    Hankman
    23.10.2018

    FSFF darf nun doch im Bauhaus spielen. Eine vernünftige Entscheidung. Schlimm genug, dass man zunächst einmal vor rechten Gruppen zurückgewichen ist, die protestieren wollen. Es wäre falsch gewesen. Sollen die rechten Gruppen doch protestieren. Das gehört in einer Demokratie dazu. Allerdings weiß ich mittlerweile nicht mehr so genau, warum die überhaupt protestieren. Ja, mag sein, das ist eine linke Band. Mag sein, das ist eine Punk-Band. Aber die Feine Sahne hat ihre wildesten Zeiten hinter sich und ist im Establishment angekommen. Ja, sie haben damals ein ziemlich böses Lied gespielt. Falls das als Verherrlichung von Gewalt gegen die Staatsmacht gedacht war, war es einfach doof. Falls es ganz anders gemeint war, fürchte ich, war es einfach viel zu missverständlich. Aber gut. Die Band hat sich davon distanziert und spielt den Song nicht mehr. Man wird älter und erwachsener. Und gerade eben habe ich bei "Spiegel Online" ein Ratespiel mitgemacht: Stammt diese Textzeile von Helene Fischer oder Feine Sahne Fischfilet? Was soll ich sagen: Inzwischen sind sich die Texte doch viel ähnlicher, als man denkt. Also warum noch mal soll da vor dem Bauhaus protestiert werden ...?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...