Gegensatz: "Surrounded" von Justin Sullivan

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dieses Album wurde in Schlafzimmern, Küchen, Schuppen und Homestudios in ganz Europa während des Lockdowns aufgenommen. "Unter den Umständen war es nicht überraschend, dass dies der Moment war, um eine weitere Solo-Platte zu machen", sagt Justin Sullivan über sein zweites Album "Surrounded" (Edel), auf das seine Fans 18 Jahre warten mussten. Wie schon "Navigating By The Stars" (2003) ist es ein sehr ruhiges Album geworden, ohne Schlagzeug, auf dem die akustische Gitarre dominiert. Die 16 Songs stehen in krassem Gegensatz zur Musik, die Sullivan sonst mit New Model Army macht - sein Akzent allerdings wirkt auch hier stilbildend. Dazu kommt ein akustischer Bass sowie und ab und an eine Violine oder ein Cello. Schön! (welf)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €