«Goldene Henne» für Darsteller des jungen Kerkeling

Leipzig (dpa) - Fußballtrainer Jürgen Klopp und der elfjährige Schauspieler Julius Weckauf («Der Junge muss an die frische Luft») zählen zu den Gewinnern der «Goldenen Henne» 2019. Der Publikumspreis ist am Freitag zum 25. Mal an Stars aus Musik, Sport und Showgeschäft vergeben worden. In der Kategorie Politik wurden die ersten Leipziger Montagsdemonstranten im Herbst 1989 gewürdigt. Die Preise wurden bei einer Gala vor rund 4500 Zuschauern in Leipzig vergeben. Kai Pflaume moderierte die Show.

Die «Goldene Henne» ist der 1991 gestorbenen DDR-Entertainerin Helga «Henne» Hahnemann gewidmet und wird jährlich vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und der Zeitschrift «Super-Illu» verliehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
5Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    6
    Freigeist14
    23.09.2019

    Jürgen Klopp bekam auch eine "Goldene Henne " ? Wofür denn ? Haben die Liverpooler Fernsehzuschauer auch abstimmen dürfen ?

  • 6
    1
    Hinterfragt
    21.09.2019

    "...auf Seite 7 eine ganze Seite Werbung für Kreuzfahrten...."
    Nun Klimademos bringen halt keine Einnahmen - Werbung schon ...

  • 2
    1
    Echo1
    21.09.2019

    Gestern wegen der Heute Show auf das
    ZDF gedreht. Wollte dort noch mal die
    Stelle auf der Mediathek anschauen, die
    ich unangebracht fand: K. Pflaume sprach
    vom Skoda SUV als einen Preis für das
    Wahlpublikum. Haben sie für die Mediathek
    geschnitten. Pflaume spricht nur noch von Auto.

  • 5
    3
    Blackadder
    21.09.2019

    Anderes Beispiel: Seitenweise Berichterstattung in der FP über die Klimademos und auf Seite 7 eine ganze Seite Werbung für Kreuzfahrten.

  • 6
    5
    Echo1
    20.09.2019

    Heute Klimapaket beschlossen. Demonstrationen weltweit für Kampf gegen Klimawandel. Und jetzt eine Verlosung eines SUVs. Wer hatte die kranke Idee.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...