Kulturstiftung des Bundes fördert sechs neue Projekte

Halle/Saale (dpa/sn) - Vier Ausstellungen, ein Musiktheater- und ein Bibliotheksprojekt in Sachsen werden von der Kulturstiftung des Bundes mit zusammen einer Million Euro gefördert. Das Geld bekommen die Kunstsammlungen Chemnitz, die Staatlichen Kunstsammlungen und das Europäische Zentrum der Künste Hellerau in Dresden sowie die Galerie für Zeitgenössische Kunst, das Museum der bildenden Künste und die Stadtbibliothek in Leipzig. Damit werden etwa eine vom russischen Theaterregisseur Maxim Didenko geschaffene neue Bühnenfassung von Kurt Vonneguts Roman «Schlachthof 5» in Hellerau und der Aufbau eines Wissens- und Kreativzentrums in der Stadtbibliothek unterstützt.

Insgesamt wurden 27 neue Projekte im ersten Halbjahr 2019 zur Förderung ausgewählt - mit zusammen 4,4 Millionen Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...