Ludwig soll neue Chefin des Stadtmuseums Dresden werden

Dresden (dpa/sn) - Die Kunsthistorikerin Christina Ludwig soll neue Direktorin des Stadtmuseums Dresden werden. Wie die Museen der Landeshauptstadt am Donnerstag mitteilten, soll sie den Posten in dem Museum am 1. April übernehmen. Ludwig folgt auf Erika Eschebach, die seit 2010 im Amt war und in den Ruhestand geht. Der Stadtrat muss dem Personalvorschlag der Findungskommission noch zustimmen.

Ludwig, Jahrgang 1988, stammt aus Reichenbach im Vogtland und studierte Volkskunde, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte und Archäologie in Jena. In den vergangenen Jahren hatte sie die Generalsanierung der Waldenburger Ausstellungen verantwortet. 2019 erhielt sie mit ihrem Team dafür den Sächsischen Museumspreis, hieß es.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...