Medienförderung erhöht Preisgelder für Kinoprogramme

Leipzig (dpa) - Die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) erhöht ihre Preisgelder für die besten Kinoprogramme in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Statt bisher knapp 80 000 Euro sollen nun 100 000 Euro dafür zur Verfügung stehen, wie die MDM nach einem Beschluss des Aufsichtsrates am Freitag mitteilte. Die Preise würdigen herausragende Jahresfilmprogramme in Kinos der drei Länder und werden in Kooperation mit der AG Kino-Gilde deutscher Filmkunsttheater während der Filmkunstmesse Leipzig verliehen. Die nächste Messe findet vom 14. bis 18. September 2020 statt. Anträge auf Bewerbung um die Preise können bis zum 31. März 2020 in der Geschäftsstelle der AG Kino-Gilde eingereicht werden.

«Ich freue mich sehr, dass wir die exzellente Programmarbeit mitteldeutscher Filmtheater ab 2020 noch stärker würdigen und unterstützen können. Kinos sind extrem wichtige Kulturorte und Kristallisationspunkte für den gesellschaftlichen Dialog. Hier schlägt das Herz des Films», betonte MDM-Geschäftsführer Claas Danielsen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...