Medientage diskutieren «Europas Kultur und seine Medien»

Leipzig (dpa/sn) - Heute beginnen in Leipzig die Medientage Mitteldeutschland. Unter dem Motto «Alles neu? Europas Kultur und seine Medien» diskutieren Medienmacher, Politiker, Vertreter der Wirtschaft und Wissenschaftler über die Entwicklung der Medien in Europa. Bis zum Donnerstag stehen Themen wie die Ausbildung von Journalisten, die Glaubwürdigkeit von Medien oder die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf dem Programm des Fachforums. Zudem geht es in den Gesprächsrunden auch um das vernetzte Auto oder die Definition des Rundfunkbegriffs im Zeitalter von Streamingangeboten im Internet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...