Metal, Mittelbach und Beton

In seinem fünften Jahr hat sich "Rock im Betonwerk" in der Metalszene verankert, aber seinen familiären Charme bewahrt.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    31.07.2013

    Genau der im Text beschriebene "familiäre Charme" scheint in diesem Jahr wieder in den Vordergrund getreten zu sein, nachdem ich in den beiden Vorjahren ein wenig den Eindruck gewonnen hatte, das RiB solle immer größer und spektakulärer werden.
    Das finde ich gut so! Klasse statt Masse - und irgendwie findet man jedes Jahr wieder bekannte Gesichter in der Menge.
    Vielen Dank an die Veranstalter, an die Bands und an alle Helfer (allen voran an den Securitymann mit dem Wasserschlauch ;-) )! - Ein Stammgast seit 2010



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...