Museumschef: Museen müssen für alle zugängig sein

Dresden (dpa/sn) - Der Sprecher des Sächsischen Museumsbundes, Gisbert Porstmann, will, dass Museen auch für bisher außenstehende Teile der Gesellschaft zugänglich sind. «Es ist eigentlich schon seit Lessing der Auftrag für die Kultur, offen zu sein für alle», sagte der Direktor der Städtischen Museen Dresden am Freitag vor der Jahrestagung des Vereins. Es gebe aber genügend Schichten, die abgehängt seien. Dabei sei eine breite kulturelle Bildung gerade in Zeiten wie diesen wichtig. «Die Museen sind Foren, wo die Bürgergesellschaft über die Gegenwart, über die Vergangenheit, über die Zukunft diskutieren und aus den Artefakten heraus lernen kann.»

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...