Eingependelt

Emo-Core

Dass der aktuelle Emo-Core sich immer weiter von der Weinerlichkeit entfernt und stattdessen eher in Richtung nachdenklicher Hardcore treibt, macht das Genre wieder für neue Hörer attraktiv. Einen bemerkenswerten Beitrag liefert die Untergrund-Allstar-Truppe Earth Moves mit ihrem neuen, zweiten Album "Human Intricacy" (Through Love): Erwachsene, trockene Wucht wird hier mit wunderschönen Hooks in eine eigentümlich getragene Stimmung überführt, die sich perfekt zwischen Zorn und Selbstreflexion einpendelt und dabei gekonnt den Post-Metal streift. War schon das 2016 erschienene Debüt "The Truth In Our Bodies" eine echte Song-Wundertüte, so hat die Band ihr Händchen für guten Griff noch verfeinert: Ein Must-have!

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...