Gossentalent

Irgendwo zwischen Größenwahn, zelebriertem Drogenkonsum und großem Talent ist das neue Album "ASAP Kotti" (Universal) des Rappers Karate Andi gelandet. Seinen Bekanntheitsgrad hat er von der Battle Veranstaltung "Rap am Mittwoch", darauf folgte auch der Deal beim Independent Hip-Hop-Label Selfmade-Records. Das dritte Album, das fast drei Jahre auf sich warten lies, kam nun in einer Nacht-und-Nebel-Aktion raus. Zwischen seiner Abneigung gegen den Rap-Zeitgeist und geheuchelte Weltoffenheit interessiert sich Andi darauf vor allem für Rausch. Das verpackt er in Zeilen wie "Scheiß auf aufrechten Gang / man ich sauf nächtelang / bis ich Frauensprechgesang nicht mehr aussprechen kann." Ein Assi voller Talent!

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...