Nach Protesten fliegt Frei.Wild von der Echo-Liste

Gegen ihre Nominierung hagelte es Kritik auch von der Chemnitzer Band Kraftklub

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

55 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    gelöschter Nutzer
    09.03.2013

    das fällt mir nur der titel "das ist das land der vollidioten" ein. "die denken heimatliebe ist gleich staatsverrat, wir sind keine neonazis und keine anarchisten, wir sind einfach nur wie ihr - von hier"
    bei den konzerten durften keine auch nur rechtsanrüchigen symbolen und t-shirts getragen werden, die security war angewiesen jeden der soetwas trug rauszuwerfen. soviel konsequenz bei einem konzert.
    da steht mal einer offen zu seiner vergangenheit und dazu, dass er sich geändert hat - aber nein, rechte dürfen sich ja nicht ändern. das kann doch nicht sein und das glaubt ihnen doch keiner. schlimm.

  • 1
    3
    gelöschter Nutzer
    08.03.2013

    Wieso waren die überhaupt in der Kategorie "Rock/Alternative national" nominiert?
    Das zu Italien gehörende Südtirol gehört doch seit 1945 nicht mehr zum deutschen Einflußbereich - Oder habe ich was verpasst?

  • 3
    4
    gelöschter Nutzer
    08.03.2013

    Ohne diese Band überhaupt genauer zu kennen: das sieht mir doch alles nach opportunistischem Gesinnungsterror und politischer Korrektheit aus.... aber so kann man gewisse Bands auch gut eischätzen. Cool ist anders.

    Insbesondere die von mir bisher wegen ihrer Ignoranz auf politischen common sense sehr geschätzten Ärzte tun sich in letzter Zeit eigenartig negativ hervor.
    So eine Aktion erwarte ich von den Toten Hosen.

    Sind wohl doch alles Kinder geblieben. Und vom Echo weiss man nun auch, was man davon halten kann.

  • 5
    4
    alandy
    08.03.2013

    Was für eine schwache,armselige Reaktion vom Bundesverband, eine der erfolgreichsten Bands der letzten Zeit von der Nominierung zu streichen!Reicht in unserm Land jetzt schon der Vorwurf(!) anders zu denken oder zu sein? Wozu hat die ECHO-TRUPPE Regeln erfunden,die man dann nach Bedarf bricht... Alles erinnert mich etwas an die grosse Politik,nur das da die Regeln Gesetze genannt werden. Ne starke Demokratie sieht anders aus,und reagiert (regiert) auch anders! Übrigens wird ,FREIWILD,vor lauter Freude über die unerwartete Medienpräsenz,vor Lachen nicht schlafen können und mit einem Auge auf die Verkaufszahlen schauen... Ob mit dem linken oder rechten ist doch egal.Ich werd mir jetzt noch paar vogtländiche Heimatlieder von Madame S.Hertel und ein paar Schnulzen der schwarz-braunen Haselnuss Heino anhören und mir meinen Teil dazu denken... Allen einen Schönen Tag (Ernst gemeint!!!) und immer dran denken: VORWÄRTS IMMER/RÜCKWÄRTS NIMMER (Ne ganz so ernst gemeint)

  • 3
    6
    gelöschter Nutzer
    08.03.2013

    Dieses Gedankengut gehört einfach nicht dort hin. Und wenn andere, populärere, Bands deswegen absagen ist es klar für wen sich die Veranstalter entscheiden.