Noch eine Ode an die Freude

Neben zahllosen Romanen aus dem Wilden Westen hat Karl May auch Weihnachtliches geschrieben. Und sich dabei von zwei großen Kollegen inspirieren lassen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...