Sachsens Künstler laden zu Pfingsten zum Tag der offenen Ateliers ein

Alljährlich zu Pfingsten öffnen Künstler in ganz Sachsen ihre Ateliers, Arbeits- und Ausstellungsräume. An mindestens einem der drei Tage von 10 bis 18 Uhr laden sie ein zum Schauen, Staunen und Lauschen, zu Inspiration und Erlebnissen für die Sinne. Auch Siegmar Cholet in Freiberg öffnet sein Atelier an der Clausthaler Straße 20 am Samstag und Sonntag. Ausgestellt werden figürliche Keramiken bis 1,50 Meter Höhe, gedrehte keramische Gefäße, Großfiguren aus Papier sowie Cartoons. Es gibt Führungen durch Atelier und Garten sowie eine Performance. Gäste dürfen Ton kneten oder am "Turmbau von Babel" mitwirken. Insgesamt beteiligen sich nach Angaben der Organisatoren 214 Künstler in 170sächsischen Ateliers, Ausstellungen und Galerien an der Aktion.

Eine Übersicht der Teilnehmer finden Sie hier in unserem Veranstaltungskalender.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...