Schauspieler Dev Patel gibt sein Regiedebüt

Dev Patel nimmt die Regie jetzt selbst in die Hand. Mit einem in Mumbai spielenden Rachethriller gibt er sein Debüt. Das aber bleibt nicht sein einziges Betätigungsfeld.

Los Angeles (dpa) - Der britische Schauspieler Dev Patel (28, «Lion») geht hinter die Kamera. Mit dem geplanten Thriller «Monkey Man» will Patel sein Regiedebüt geben, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Variety»berichteten.

Der «Slumdog Millionär»-Star, der mit seiner Rolle in dem Indien-Drama «Lion» 2017 für einen Oscar nominiert war, ist auch als Co-Autor, Produzent und Hauptdarsteller an Bord.

Patel wird in dem Rachethriller einen Ex-Häftling spielen, der in der indischen Metropole Mumbai mit kriminellen Konzerngeschäften und Profitgier konfrontiert wird. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2019 beginnen.

Patel stand zuletzt für den Terror-Thriller «Hotel Mumbai» und das Drama «The Personal History of David Copperfield» vor der Kamera.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...