Siegfried, ein naiver Held

Mit der dritten Oper aus Richard Wagners legendärem Vierteiler "Der Ring des Nibelungen" haben Regisseurin Sabine Hartmannshenn und das Theater Chemnitz eine Inszenierung hingelegt, die eine raue Männerwelt zeigt, in der am Ende doch die Liebe siegt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...