Staatskapelle Dresden: Beethoven-Zyklus in neuer Spielzeit

Dresden (dpa/sn) - Die Sächsische Staatskapelle Dresden will in der neuen Saison einen Beethoven-Zyklus beginnen. Im Dezember gehe es mit den Sinfonien Nummer 1 bis 3 an einem Abend los, sagte Chefdirigent Christian Thielemann am Montag in Dresden. Im Januar sei dann die 4. und 5. Symphonie geplant. In der darauffolgenden Spielzeit soll es weitergehen.

Ein zweiter Schwerpunkt sind für Thielemann die monumentalen «Gurre-Lieder» von Arnold Schönberg. Auch andere namhafte Dirigenten werden am Pult des Dresdner Orchesters stehen - darunter Herbert Blomstedt, Daniele Gatti und Myung Whun-Chung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...