Wiederentdeckung einer Malerin

Elfriede Lohse-Wächtler erregte mit ihrer expressiven Farbigkeit zeitweilig Aufsehen. Die Künstlerin wurde ein Opfer des NS-Programms zur Vernichtung "lebensunwerten Lebens". Sie hinterließ trotzdem rund 400 Arbeiten und blieb nach ihrer Ermordung lange vergessen. Doch das ist jetzt anders.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.