Zwei Festival-Auftritte für Theater der Jungen Welt

Leipzig (dpa/sn) - Das Leipziger Theater der Jungen Welt ist mit zwei Stücken zu Festivals eingeladen worden. Wie eine Sprecherin des Theaters am Montag mitteilte, wird die Produktion «Die Seiltänzerin» auf dem Puppentheaterfestival in Zwickau aufgeführt. Dort ist das Stück des englischen Dramatikers Mike Kenny am 12. Oktober zu sehen. Neben den Leipziger Puppenspielern kommen Künstler aus der ganzen Welt nach Zwickau.

Auch die Produktion «Regarding the Bird», inszeniert von Intendant Jürgen Zielinski, wird über Leipzigs Grenzen hinaus gezeigt. Nach Angaben des Theaters ist das Stück ab dem 15. Oktober auf dem Wildwechsel-Festival im mecklenburgischen Parchim zu sehen. Es geht dabei um ein Mädchen mit Asperger-Syndrom, das seiner Klasse von der Krankheit erzählt. Die Produktion wurde nach Angaben des Theaters zusammen mit neun weiteren Stücken aus 37 Bewerbungen für das Festival ausgewählt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...