Amazon nimmt «Dash»-Bestellknöpfe weltweit aus dem Angebot

Während in Deutschland der Streit um Amazons WLAN-Bestellknöpfe noch nicht durchgefochten ist, schafft der Online-Händler sie weltweit ab. Die virtuelle Version auf Handy oder PC bleibt - und inzwischen können auch Hausgeräte automatisch nachbestellen, was sie brauchen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...