Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

Wer mit seinem Smartphone einen Hotspot nutzt, stößt schnell an die Grenze des WLAN-Radius. Über USB und Bluetooth lässt sich die Reichweite jedoch vergrößern. So geht's:

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Smartphones können immer nur eine WLAN-Verbindung aufbauen. Das gleichzeitige Verbinden des Smartphones mit einem existierenden WLAN und das Aufbauen eines neuen Hotspots funktioniert deswegen in der Regel nicht.

Allerdings gibt es zwei Tricks, den WLAN-Empfang zumindest um ein paar Meter zu verlängern - und zwar über USB und Bluetooth. Das funktioniert über die Tethering-Einstellungen. Android-Nutzer navigieren zu «Einstellungen/Verbindungen/Mobile Hotspot und Tethering». Mit einem ausreichend langen USB-Verbindungskabel oder einer Bluetooth-Verbindung kann so die Reichweite des WLANs zu einem Drittgerät, beispielsweise einem Laptop, erweitert werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...