Länger Strom fürs Filmeschauen auf Windows-Notebooks

Wer gerne unterwegs Filme auf dem Notebook schaut, hat meist schneller den Akku geleert, als es lieb ist. Dabei gibt es für Windows-10-Nutzer ein paar einfache Tricks zum Stromsparen.

Berlin (dpa/tmn) - Unterwegs Filme oder Serien auf dem Notebook anzuschauen, ist unter Reisenden ein beliebter Zeitvertreib. Doch die Video-Wiedergabe benötigt viel Energie.

Damit der Akku trotzdem möglichst lange durchhält, kann man in den Einstellungen von Windows 10 unter «Apps/Videowiedergabe» den Eintrag «Für Akkulaufzeit optimieren» auswählen.

Zudem lohnt es sich, vor den Eintrag «Ich bevorzuge es, dass bei Batteriebetrieb Videos mit einer niedrigeren Auflösung abgespielt werden» ein Häkchen zu setzen. Denn anders als man befürchten könnte, wird die Auflösung kaum merklich heruntergesetzt. Es spart allerdings viel Energie. Die Einstellung wirkt sich aber nur beim Streamen von Videos aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...