Lightroom ermöglicht RAW-Fotos mit dem iPhone

Gute Nachrichten für Foto-Liebhaber unter den iPhone-Besitzern: Mit der App «Lightroom» können nun RAW-Aufnahmen produziert und direkt danach bearbeitet werden. Die Folge: Eine bessere Qualität der Fotos.

Berlin (dpa/tmn) - Adobes Foto-App «Lightroom» ermöglicht mit neueren iPhones nun auch RAW-Aufnahmen. Damit erhalten Smartphone-Fotografen die unbearbeiteten Roh-Fotos der Kamera - so wie der Sensor sie sieht.

Bedingung: Auf dem Telefon muss iOS 10 installiert sein, dazu muss es eine iSight-Kamera mit 12 Megapixeln haben. Damit kommen die iPhones 6S und 7 inklusive der Plus-Varianten infrage, sowie das iPhone SE. Die Aufnahmen können in der App bearbeitet werden, was häufig zu besseren Ergebnissen führt als mit der normalen iPhone-Foto-App. Lightroom gibt es kostenlos im iTunes Store.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...