Nun sind auch ältere Macs fit für neueste Windows-Version

Wer einen Mac besitzt und trotzdem auf Windows nicht verzichten will, sollte unbedingt die aktuelle macOS-Version installieren. Auch Besitzer älterer Macs werden einige Verbesserungen erwarten können.

Berlin (dpa/tmn) - Apple hat ein Update für das Betriebssystem seiner Mac-Rechner veröffentlicht. Die Version macOS 10.14.6 behebt diverse Fehler, darunter Treiberprobleme mit Boot Camp auf älteren Macs.

Diese Software erlaubt die parallele Installation von Windows neben macOS. Nach Einspielen des Updates können dann auch ältere Macs auf die aktuellste Windows-10-Version 1903 gebracht werden.

Microsoft hatte die Installation wegen der Kompatibilitätsprobleme zuvor blockiert. Betroffen waren Macs, die vor 2012 auf den Markt gekommen sind, aber auch aktuellere Macs mit veralteter Boot-Camp-Software.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...