Sonys Top-Smartphone kostet 900 Euro

Sony bringt Ende August das neue Smartphone Xperia XZ2 Premium für 900 Euro in die Läden. Außerdem geht ein neues Mittelklasse-Telefon für 400 Euro an den Start.

Berlin (dpa/tmn) - Sonys neues Smartphone-Flaggschiff Xperia XZ2 Premium kommt Ende August für 900 Euro in den Handel. Die Japaner haben mit dem Xperia XA2 Plus zudem ein neues Mittelklasse-Telefon für 400 Euro angekündigt.

Es kommt mit einem annähernd randlosen 6-Zoll-Display im 18:9-Format und Full-HD-Plus-Auflösung (2160 zu 1080 Pixel). Die 23-Megapixel-Hauptkamera kann 4K-Videos aufnehmen und im Inneren arbeiten ein Snapdragon-630-Prozessor von Qualcomm, 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher (RAM) sowie 32 GB Massenspeicher.

Das Flaggschiff XZ2 Premium ist mit einem Bildschirm mit 4K-Auflösung (2160 mal 3840 Pixel) im klassischen 16:9-Format ausgelegt. Es kombiniert eine lichtstarke Weitwinkel-Farbkamera (19 Megapixel/Blende f1,8) mit einer Schwarzweiß-Kamera (12 MP/f1,6), kann Hochkontrastfotos und -videos (HDR) aufnehmen und auf seinem 5,8-Zoll-Display wiedergeben. Dem Gigabit-LTE-fähigen Prozessor Snapdragon 845 stehen 6 GB RAM und 64 GB Speicher zur Seite. Die verwandten Smartphones XZ2 (800 Euro) und XZ2 Compact (600 Euro) sind bereits erhältlich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...